Tango

Hören Sie ein mitreißendes
Tango Konzert
im Kleinen Saal des Konzerthauses Berlin
am Sonntag, 15. Sept. 2019 16:00 Uhr
mit argentinischen Rhythmen, gespielt vom
Ensemble „Tangento B M W E “

Astor Piazzolla (1921–1992) galt als einer der bedeutendsten
Solisten auf dem Bandoneon, dem
kompakt-quadratischen Vorläufer des Akkordeons.
Er war der Begründer des „Tango Nuevo“ einer
Weiterentwicklung des traditionellen Tango,
durch Jazzharmonik und Einflüsse von Bartók
und Strawinsky charakterisiert.
Dies prägt auch den Stil seines dreisaitigen
Konzerts für Bandoneon und Orchester.

Das Solisten Ensemble
begibt sich auf musikalische Spurensuche tief empfundener,
leidenschaftlicher Musik:
Reinhard Seehafer - Moderation und Klavier,
Heidi Luosujärvi – Akkordeon,
Gernot Süßmuth – Violine,
Alf Moser – Kontrabass.
Die renommierte finnische Solistin spielt auf
einem Akkordeon, das dem metallischen Klang
des Bandoneons nahekommt. Sie wird ihrem
Instrument außerordentliche Klänge entlocken.

Karten zu 20 € und 17 € bei der Künstleragentur
ConTakt Tel. 03051739 803;
Email:schaefer@musik-contakt.de
www.musik-contakt.de
Karten auch im Konzerthaus (mit VVK.Geb.)

Künstler Agentur conTakt • Telefon: (030) 51 73 98 03 • Fax: (030) 51 73 98 04